Müllverwertungsanlage

Der Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm ist Mitglied des Zweckverbandes Müllverwertungsanlage (MVA) Ingolstadt. Der Zweckverband betreibt eine thermische Abfallbehandlungsanlage (Verbrennungsanlage) in Ingolstadt Mailing, sowie eine Reststoff-Deponie in Eberstetten.

MVA Ingolstadt
Am Mailinger Bach 141
85055 Ingolstadt
Tel. 0841 3780

Gewerbeabfallberatung MVA: Tel. 0841 378-4908
Für die Privatanlieferung an der MVA muss unter www.mva-ingolstadt.de zwingend ein Termin vereinbart werden.

Entsorgungsgebühren ab dem 01.01.2023 für Privatanlieferungen an der MVA:
für Kleinanlieferer von 0 – 100 kg: pauschal 10,00 €
ab 100 kg nach Gewicht: je Tonne 90,00 €

 

Deponie Eberstetten II (bei Pfaffenhofen)
An der Deponie werden Abfälle von Privathaushalten sowie alle nicht brennbaren Abfälle
(z.B. Mineralwolle, Eternit usw.) angenommen. Die Bezahlung kann ausschließlich mit EC-Karte erfolgen.

Tel. 08441 7352
Für die Privatanlieferung an der Deponie Eberstetten II muss unter
www.mva-ingolstadt.de zwingend ein Termin vereinbart werden.

Entsorgungsgebühren ab dem 01.01.2023 für Privatanlieferungen an der Deponie Eberstetten II:
für Kleinanlieferer von 0 – 100 kg:
- Künstliche Mineralfasern, gepresst: 25,00 €
- Asbest, betongebunden: 10,00 €
ab 100 kg nach Gewicht, je Tonne:
- Künstliche Mineralfasern, gepresst: 257,00 €
- Asbest, betongebunden: 103,00 €
- Rost- und Kesselaschen: 96,00 €